Autor Thema: Drogenhändler schmuggelten mit Luxusjet Drogen aus Paraguay  (Gelesen 266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Wahrheit liest keiner gern !
    • Das Antiabzocker Forum
Drogenhändler schmuggelten mit Luxusjet Drogen aus Paraguay
« am: März 26, 2022, 02:29:31 Nachmittag »
Drogenhändler schmuggelten mit Luxusjet Drogen aus Paraguay

São Paulo: Das luxuriöses Flugzeug wurde benutzt, um die Drogen von Paraguay nach Brasilien und dann weiter nach Europa zu fliegen, ohne Verdacht dabei zu erregen. Anscheinend klappte das mehrmals sehr gut.
Genauso wie berühmte Sänger oder Hollywood-Stars in einem luxuriösen Flugzeug reisten, so reisten auch die Kokainlieferungen, die Paraguay verließen, Brasilien durchquerten und für verschiedene europäische Länder bestimmt waren. Um keinen Verdacht zu erregen, waren die Drogenhändler offenbar so raffiniert, dass sie den teuren Jet einschmuggelten.
Bei einer Operation der brasilianischen Bundespolizei wurde der Luxusjet heute Morgen auf dem Flughafen Catarina beschlagnahmt. Dies geschah nach wiederholten Beschwerden und Durchsuchungsbeschlüssen, um Beweise dafür zu finden, wie die Drogen mit dem Flugzeug transportiert wurden.
Die Polizei ermittelt gegen die Banden Santos, Barueri, Bertioga, Guarujá, Itupeva und Ribeirão Pires, die auch in Paraguay tätig waren. Die meisten Flüge des Flugzeugs fanden zwischen Paraguay und Brasilien statt.
Nach Angaben der Bundespolizei stehen die Verdächtigen in Verbindung mit einer italienischen Mafiagruppe ‘Ndrangheta, die in der italienischen Region Kalabrien entstanden ist.
Die Polizei sagte auch, dass die Organisationen, gegen die ermittelt wird, “extreme Gewalt” anwenden und Mitglieder an Morden beteiligt sind.

Wochenblatt / Extra

   
Wenn der Klügere immer nachgibt herrscht die Diktatur der Dummen. - Daher gilt: Wo unrecht zu recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. -
Doch bedenke:  Das einzige das einen davon abhalten kann die Wahrheit zu finden, ist zu denken man kenne sie bereits.