Autor Thema: 17-köpfiger Familie aus Deutschland die Einreise verweigert  (Gelesen 255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Wahrheit liest keiner gern !
    • Das Antiabzocker Forum
17-köpfiger Familie aus Deutschland die Einreise verweigert
« am: März 22, 2022, 12:25:45 Nachmittag »
17-köpfiger Familie aus Deutschland die Einreise verweigert

Luque: Der paraguayische Staat verweigerte mehreren Personen aus Deutschland die Einreise in das Land, weil sie nicht über die Impfstoffe gegen Covid-19 verfügen. Die 17-köpfige Familie hätte ihr gesamtes Vermögen verkauft, um sich hier niederzulassen, wie sie sagten.
Anwalt Max Narváez Matto berichtete, dass sich eine deutsche Familie seit dem frühen Morgen im Transitbereich des Silvio Pettirossi International Airport aufhalte und nicht ins Land einreisen könne, weil keiner der Personen gegen Covid-19 geimpft sei.
Er wies auch darauf hin, dass die Familie aus 17 Mitgliedern besteht, Vater, Mutter, 13 Kindern und zwei Enkelkindern, die ihr gesamtes Vermögen verkauften, um sich in Paraguay niederzulassen, nachdem sie hier Land gekauft hatten.
Ebenso erklärte er, dass die Familie einen negativen PCR-Test habe, aber die Gesundheitsbehörden den Gesundheitspass verlangen, der darin besteht, zwei Dosen gegen das Coronavirus zu haben.
Unter anderem betonte Matto, dass es einen Gesetzentwurf gebe, der vom Unterhaus genehmigt sei, um die Anforderung des Gesundheitspasses zu verbieten und eine einstweilige Verfügung in Betracht gezogen werde, um zu verhindern, dass sie nach Deutschland zurückkehren müssen.
Der Direktor für Migration, Ángeles Arriola, wies darauf hin, dass dies kein Problem sei, das mit seiner Behörde zu tun habe und das Gesundheitsministerium die Einrichtung sei, die ihnen die Einreise verweigere.
Francisco López, Leiter der Direktion für Einreisepunkte und Grenzübergänge des Gesundheitsministeriums, sagte, dass die Menschen keine Impfstoffe gegen Covid-19 hätten und in ihr Land zurückkehren müssten.
Das Gesundheitsportfolio verlangt von gebietsfremden Ausländern, dass sie ab einem Alter von 18 Jahren einen Zwei-Dosen-Impfplan haben, um in das Land einzureisen.
Der Impfpass muss in englischer, französischer, portugiesischer oder spanischer Sprache ausgestellt sein und neben personenbezogenen Daten die Daten des Herstellers der angewendeten Impfstoffe und die Charge der angewendeten Dosen enthalten.

Wochenblatt / Ultima Hora / Twitter / Beitragsbild Archiv
Wenn der Klügere immer nachgibt herrscht die Diktatur der Dummen. - Daher gilt: Wo unrecht zu recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. -
Doch bedenke:  Das einzige das einen davon abhalten kann die Wahrheit zu finden, ist zu denken man kenne sie bereits.

Offline Admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Wahrheit liest keiner gern !
    • Das Antiabzocker Forum
17-köpfige Familie aus Deutschland auf dem Weg zurück nach Europa
« Antwort #1 am: März 22, 2022, 12:29:36 Nachmittag »
17-köpfige Familie aus Deutschland auf dem Weg zurück nach Europa

Asunción: Obwohl die komplette Familie bereit war sich nach ihrer Ankunft in der Hauptstadt erstmals impfen zu lassen, ließ das Gesundheitsministerium nicht mit sich verhandeln und schickte die ganze Familie gestern Abend wieder mit einem Flug zurück nach Madrid.
Die Familie, die angeblich ein großes Grundstück in Yuty, Caazapá gekauft hat, wurde falsch beraten, denn ein von beiden Kammern des Parlaments gebilligter Gesetzesentwurf, der die Einreise ohne Impfung erlaubt, gibt es nicht nicht. Dieser Entwurf, der vom Abgeordnetenhaus Zustimmung hat, wurde bisher noch nicht im Senat behandelt, geschweige denn vom Präsident in Kraft gesetzt.
Während ihres Aufenthaltes am Flughafen wurden sie betreut, sodass laut Auskunft der Migrationsbehörde es ihnen an nichts mangelte.

Wenn der Klügere immer nachgibt herrscht die Diktatur der Dummen. - Daher gilt: Wo unrecht zu recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. -
Doch bedenke:  Das einzige das einen davon abhalten kann die Wahrheit zu finden, ist zu denken man kenne sie bereits.